SpellForce - JoWooD Productions



Entwicklertagebuch



Presseberichte
Presseberichte BoW
Presseberichte SotP

          
          
          
         
        
       
       
       
       


Phenomic Entwicklertagebuch26.03.2004


Willkommen zum Phenomic Entwicklertagebuch. Wir werden von nun an in regelmäßigen Abständen hier hier auf der Webpage Forum etwas über uns und die laufende Entwicklung erzählen.

Was ist bei uns passiert, seit SpellForce Anfang November Gold Status erreicht hat?
Eine ganze Menge: Nur weil das Spiel ins Presswerk geht, ist man ja als Entwickler noch lange nicht damit fertig. Zugegeben, einige aus dem Team hatten die Chance, endlich mal wieder ein paar Tage Urlaub zu nehmen. Für den Großteil des Teams gab es aber auch in den vermeintlich ruhigen Wochen der CD-Produktion zwischen Goldmaster und Veröffentlichung des Spiels einiges zu tun.

Zunächst musste noch die englische, französische, italienische und spanische Version von SpellForce fertiggestellt werden. Dann brauchten wir noch eine Demo zu SpellForce. Demos sind übrigens nicht so schnell gemacht, wie vielleicht so mancher denken mag. Das Hauptproblem besteht darin, alle nicht benötigten Daten zu identifizieren und zu entfernen, damit die Demo nicht ganze Gigabytes groß wird.
Und dann stand SpellForce auch schon im Laden und wir haben alle gespannt auf das Forum geschaut, schließlich sind die Forumsmitglieder auf den Spieleboards als besonders kritisch bekannt... Leider stand dann auch schon der Patch auf der Tagesordnung. Wir hatten zwar drei Testteams, die das Spiel unter verschiedenen Aspekten getestet haben, darunter auch unter dem Aspekt der Hardwarekompatibilität, aber es fanden sich dann doch noch Systeme, auf denen es Probleme gab.

Während die einen sich also mit Forumsbetreuung und der Postproduction zu SpellForce befassten, ging der Rest des Teams dann im Dezember eine neue Aufgabe an: Das Breath of Winter - Addon zu SpellForce. Aber dazu mehr im nächsten Tagebucheintrag.

Euer Martin
(Projektleiter)


Releaseparty: Nach 3 Jahren SpellForce war es an der Zeit, mal wieder einen Klassiker zu zocken!


Trefft die SpellForce Community und diskutiert über diese News im offiziellen Forum oder im Chat!



Entwicklertagebuch KW 1903.05.2004


Hallo zusammen!
In der letzten Ausgabe dieses Entwicklertagebuchs hatte ich ja berichtet, dass der Großteil unseres Teams zwischen SpellForce-Release und Weihnachten mit der Postproduction zu SpellForce beschäftigt war (Demos, Lokalisierung, Patches, Forumsauswertung, usw.). Aber für einige von uns begann schon die Arbeit am Addon. Konzept, Story, Skizzen, Machbarkeits- und Risikoabschätzungen,...

Dass es wieder eine umfangreiche Kampagne mit vielen coolen Gegnern geben würde, war klar. Aber der Multiplayer-Modus wurde ja generell als verbesserungswürdig angesehen, und das wollten wir nicht vernachlässigen. Die Charakterentwicklung ist ein Kernelement von SpellForce und fehlte bisher im Multiplayer völlig. Entsprechend sollte ein Mehrspielermodus her, der den Avatar mehr in den Vordergrund rückt. Ein kooperativer Modus mit Charakterentwicklung und Händlern ist da die logische Konsequenz. Damit sich dieser Modus lohnt, müssen sehr viele Karten her, am besten noch mit einer gewissen Zufallsvariation bei den Gegnern.

Schnell war uns klar, dass dieser Modus zu umfangreich werden würde, um ihn "nur" im Multiplayer einzusetzen. So entstand der Freie Spielmodus. In ihm kann man nun im Addon alleine oder mit bis zu drei Spielern gegen zufallsvariierte Gegner seinen Avatar aufbauen. Dies ist eine gute Gelegenheit, um auch mal andere Fähigkeiten zu erlernen und andere Gegenstände und Zauber auszuprobieren, ohne gleich noch einmal die Kampagne spielen zu müssen. Zudem haben wir in den hochleveligen Karten noch einige Runen versteckt, die sonst nicht vorkommen. Mit denen gibt es dort auch einige besonders beeindruckende Schlachten.

Damit dieser Modus auch gut ausbalanciert ist und stabil im Internet läuft, wurde noch vor Ostern der Betatest gestartet, aus den ja viele aus dem Forum hier teilnehmen. Schönen Dank hierfür vom ganzen Team.

Trotz allem bleibt natürlich die Kampagne der Kern des Spiels. Entsprechend umfangreich ist sie wieder geworden. Ihre Story orientiert sich an der Sage von Aryn, dem Frostweber, die Ihr von der SpellForce Webseite kennt. Dabei geht es allerdings nicht um die Aufarbeitung der damaligen Ereignisse, sondern vielmehr um neue damit verbundene Verwicklungen.
Anders als in SpellForce orientiert sich die Story diesmal mehr an immer wiederkehrenden Hauptfiguren, die den Avatar auch über lange Strecken begleiten.

Die technische und graphische Umsetzung insbesondere des Endkampfes stellte uns dabei vor besondere Herausforderungen. Zuviel will ich nicht verraten, aber: Aryn ist GROSS.

Euer
Martin (Projektleiter)



Seit der Rückkehr aus dem Weihnachtsurlaub hat sich keiner mehr getraut, den Firmenkühlschrank zu öffnen.








Database is under maintenance, we will be back in few minutes!
Die Datenbank wird gewartet, bitte um ihr Verständnis!

webadmin@jowood.com