SF2 Dragon Storm - Teaserpage






Die kreativen Kpfe hinter SpellForce!

Die kreativen Köpfe hinter SpellForce! Wir stellen euch die komplette Mannschaft vor.
Das gesamte Team von Phenomic hat für ein paar Minuten die Entwicklung ruhen lassen und sich für ein gemeinsames Photo versammelt.


Übrigens: das Team von SpellForce – The Order of Dawn ist noch fast vollständig!



Entwicklertagebuch


Endlich!
Lange haben wir nichts mehr von uns hören lassen, aber es gab viel zu tun. Während der eine Teil unseres Teams letztes Jahr noch an Shadow of the Phoenix arbeitete, war der andere bereits damit beschäftigt, die technischen Grundlagen für SF2 zu schaffen. Die Designarbeiten an SF2 gehen sogar noch weiter zurück, sie begannen bereits während der Entwicklung von Breath of Winter. Wie inzwischen wohl die meisten mitbekommen haben, ruhen wir uns bei SF2 nicht auf dem Erfolg des ersten Teils aus. Einen lauwarmen Aufguss zu machen, wie man es von einigen 2. Teilen kennt, stand nie zur Diskussion. Gamedesign und Technik, beide Punkte sollten noch weiter verbessert werden.

Fangen wir mit dem Gamedesign an. Unser Hauptziel war es, das Spiel schneller und spannender zu machen und dabei die Wünsche der Fans zu berücksichtigen. Schneller heißt weniger lange Wege, bessere Reisemöglichkeiten und Abkürzungen, aber auch schnellerer Aufbau und schnellere Einheitenproduktion. Interessanter heißt insbesondere mehr interessante Entscheidungen. Dies gilt nicht nur für Questen und Story, sondern auch für das Skillsystem und die Echtzeitstrategiekomponenten. Unser neuer Skilltree stellt den Spieler bei jedem Level vor wichtige Entscheidungen. Man legt nicht nur am Anfang seine Charakterklasse fest, sondern kann bei jedem Level entscheiden, in welche Richtung man sich weiterentwickeln will.

Auch Aufbau und Kampf sind spannender geworden: In welche Richtung entwickle ich z.B. die Fraktion des Bundes zuerst weiter? Hole ich mir die Elfen mit ihren Gebäuden und Einheiten dazu? Das bringt mir Heiler und gute Fernkämpfer. Oder doch zuerst die Zwerge? Die haben starke Kampfeinheiten und sind gut in der Belagerung. Aber wenn ich erst die Menschen weiterentwickle, dann kriege ich früh die schnellen berittenen Einheiten und den Greifenmagier! Insgesamt haben wir eine lange Liste oft grundlegender Änderungen, beginnend bei den Kampfformeln und Einheitenwerten, die jetzt viel transparenter sind, bis hin zur KI und dem Skirmishmodus.

Auch graphisch wollten wir nicht stehen bleiben, obwohl SpellForce: The Order of Dawn für seine Grafik ja viel Lob bekommen hat. Hier gab es zwei große Ziele: Zum einen sollte die Performance verbessert werden und zum anderen wollen wir technisch auf dem neuesten Stand bleiben. Self-Shadowing, Ambient Occlusion, Hemispherical Lighting, Reflection Mapping, spiegelndes Wasser,… Die Liste der technischen Neuerungen ist lang.

Trotzdem wird SF2 kein hardwarehungriges Spiel. Unseren derzeitigen Tests zufolge waren wir imstande, die Performance merklich zu verbessern. Besonders die Erstellung eines neuen, exakt auf unsere Bedürfnisse abgestimmten Animationssystems hat sich stark ausgewirkt.

Die eigentlichen Kompatibilitätstests werden noch stattfinden, aber unsere Zielsetzung ist es, dass SF2 auf einer Raedon 8500 bzw. einer GeForce3 solide spielbar ist. Die veröffentlichten Screenshots wurden übrigens mit einer NX6600GT bzw. einer X600 gemacht. Die endgültigen Minimum-Specs und die empfohlenen Konfigurationen werden aber noch etwas auf sich warten lassen, die groß angelegten Kompatibilitätstests kommen erst noch und wir werden den Code auch noch mal kräftig optimieren.

Aber Technik ist nicht alles, wenn es um die Optik geht. Viel wichtiger ist, was die Künstler daraus machen. Unsere Grafikabteilung hat sich mächtig ins Zeug gelegt und den Look von SpellForce noch einmal kräftig verbessert. Die Modelle, Animation, Texturen, alles ist qualitativ noch einmal deutlich über dem, was wir in SF1 gezeigt haben.

Bei allen Änderungen ist es uns natürlich wichtig, den Charakter von SpellForce nicht zu verlieren, sondern ihn zu vertiefen. Entsprechend wird sich SF2 noch immer wie SpellForce anfühlen. Schneller, schöner, interessanter, aber noch immer SpellForce.

Aktuell steht die E3 vor der Tür. Alle Jahre wieder bedeutet die riesige Spielemesse in LA für Entwickler rund um die Welt Überstunden. Zum ersten Mal werden die Spiele im großen Rahmen vorgestellt. Da versucht man natürlich noch das Letzte aus dem aktuellen Entwicklungsstand herauszuholen. So wird zurzeit die Benutzeroberfläche zum ersten Mal richtig poliert. Die ersten zwei Fraktionen werden gegeneinander ausbalanciert. Der Aufbau wird noch einmal auf Herz und Nieren geprüft, damit er auch so schnell vonstatten geht, wie es das Designdokument vorsieht. Die Karten für die Messe werden mit den Details gefüllt, die den Reichtum der SpellForce Welt erst richtig ausmachen...

Entsprechend bitte ich zu verzeihen, dass wir uns noch nicht groß im Forum haben blicken lassen. Nach der E3 sieht die Sache sicherlich ganz anders aus.

Bis bald, Euer

Martin (Projektleiter)







© 2014 by Nordic Games GmbH, Austria. Published by Nordic Games GmbH. SpellForce is a registered trademark of GO Game Outlet AB, Sweden.
All other brands, product names and logos are trademarks or registered trademarks of their respective owners.